Berechnungsmethoden:

Der Preis errechnet sich standardmäßig aus der zu bearbeitenden Oberfläche. Bei besonderen Teilen (zum Beispiel sehr sperrig), wird der belegte Platz auf dem Warenträger berechnet.

Anhand dieser Auflistung möchten wir ihnen unsere Berechnungsmethoden nennen:

Standard Teile

Abwicklung:
Die Abwicklung berechnet sich aus dem Umfang des Werkstückes.

Mindestabwicklung:
Bei Blechen und Profilen berechnen wir eine Mindestabwicklung von 130mm.

Mindestfläche:
Beim Strahlen / Schleifen / Polieren:
beträgt die Mindestfläche für die Berechnung 200mm²
Beim Eloxieren:
beträgt die Mindestfläche für Profile und Bleche 500mm²

Sonderteile:

Gebogene Profile:
Da diese viel mehr Platz auf den Warenträger einnehmen, errechnet man anhand der maximalen Ausmaße (Länge x Breite) den beanspruchten Platz am Warenträger. Dieser Wert wird dann verdoppelt (die Breite wird ignoriert).

Rahmen:
Rahmen und ähnliche Teile (mit großflächigen Ausschnitten) werden wie gebogene Profile berechnet, wobei die Breite einbezogen wird.

Blechzuschnitte:
Blechzuschnitte wie zum Beispiel Dreiecke werden wie Rechtecke berechnet.

Aufschläge:

Profile unter 5.000mm Länge:

EV1:       ca. 55%
Color:  ca. 55%
Gold:   ca. 55%
E1:         ca. 55%
E2:        ca. 55%
E3:        ca. 55%
E4:        ca. 55%
E5:        ca. 55%

Kantungen

Bis Kanttiefe 100mm    0%
von 100 bis 250mm    10%
von 250 bis 400mm    40%
von 400 bis 600mm    50%

Farbig Eloxieren - orange